Kapellenverein Schleckheim 2019 e.V.

Termine & Aktuelles

Unsere aktuellen Informationen finden Sie unterhalb der Terminankündigungen.

Termine

Chapelle Movie [Freitag, 14. Juni 2024]

Derzeit befinden sich viele weitere Veranstaltungen mit bewährten und ganz neuen Konzepten in der Planung. Einige weitere Ankündigungen folgen deshalb u.a. an dieser Stelle für Sie – werfen Sie doch bald noch einmal einen Blick auf unsere Internetseite.

Gottesdiensttermine in der Schleckheimer Kapelle

Der Kapellenverein Schleckheim 2019 e.V. tritt für den Erhalt der Kapelle als Gotteshaus ein und unterstützt, dass sie als offener Ort der Begegnung für Jung und Alt in unserem Dorf gestaltet wird. Besuchen Sie die Kapelle doch – neben unseren Veranstaltungen – auch in einem der kommenden Gottesdienste:

  • Sonntag, 23. Juni 2024, 09:30 Uhr
  • Samstag, 28. Juni 2024, 18:00 Uhr
  • Sonntag, 14. Juli 2024, 09:30 Uhr
  • Sonntag, 28. Juli 2024, 09:30 Uhr

Aktuelles

Kaffee nach der Kirche [Sonntag, 09. Juni 2024]

Erst zur Kirche, dann zur Europawahl: So gestalteten viele Menschen aus der Gemeinde von Nütheim und Schleckheim ihren Sonntag heute. Der Kapellenverein bot dazu mit dem Kaffee nach der Kirche noch eine „Zwischenstation“ an. Viele Menschen – Alte und Junge, Alleinstehende und Familien – blieben bei bestem Wetter gerne noch ein Weilchen, tranken zusammen eine Tasse Kaffee und pflegten die Dorfgemeinschaft.

Wenn Sie die besondere Atmosphäre des Kaffee nach der Kirche in Schleckheim auch erleben wollen: Der nächste Termin, an dem der Kapellenverein wieder dazu einlädt, wird im August sein. Den genauen Termin erfahren Sie rechtzeitig hier auf der Internetseite des Kapellenvereins und auf den weiteren bekannten Wegen wie etwa dem Pfarrbrief oder dem Schaukasten.

Fronleichnam in Schleckheim [Donnerstag, 30. Mai 2024]

Fronleichnam in Schleckheim und Oberforstbach hat Tradition – und der Kapellenverein unterstützte in diesem Jahr, wie gewohnt, tatkräftig. Der Zugweg begann am Kreisverkehr direkt neben der Kapelle und führte den Kroitzheider Weg und die Schieferstraße herunter zum Friedhof an der Aachener Straße. An dem kleinen Platz am unteren Ende der Schieferstraße macht die Prozession dabei Station zum gemeinsamen Singen und Beten. Einiges an Material und für die Gestaltung der Station stellte der Kapellenverein gerne bereit. Außerdem unterstützte der Kapellenverein den Aufbau für den anschließenden Gottesdienst auf dem Friedhof, indem er Bänke und helfende Hände bereitstellte.

Von der Schleckheimer Kapelle und den Menschen, die sich um sie kümmern [Donnerstag, 18. April 2024]

Der Kapellenverein Schleckheim lud im April zum zweiten Themenabend im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Tösche Hömmel än Eäd“ in die Schleckheimer Kapelle ein. Titel des Abends „Unsere Kapelle im Licht der Jahrhunderte. Was die Vergangenheit uns für die Zukunft lehrt.“

Durch diesen Abend führte gekonnt, fundiert und sehr abwechslungsreich Peter Breuer, der neben seinem ehrenamtlichen Einsatz für die Kapellengemeinde u. a. auch Vorstandsmitglied unseres Kapellenvereins ist. Viele interessierte Menschen aus unseren Orten und darüber hinaus waren gekommen und erlebten einen Vortragsabend, der die Geschichte, die Menschen und ihr Bemühen um den Fortbestand und die Weiterentwicklung der Schleckheimer Kapelle in den Blick nahm und zwar seit ihrer Gründung bis heute zu. Wer nun auf eine trockene Geschichtsvorlesung mit vielen Jahreszahlen eingestellt war, musste sich umstellen. Die jeweilige geschichtliche und daraus folgende gesellschaftliche Situation verband Peter Breuer immer wieder mit den Menschen aus Nütheim/Schleckheim und ihrem Einsatz für unsere Kapelle. Die zugrunde liegende Motivation, unsere kleine Kirche zu erhalten seit ihrer Gründung bis heute, sei immer die gleiche, so Breuer. Damals wie heute galten und gelten die nachfolgenden Leitsätze, die unser Referent den BesucherInnen eindrucksvoll, engagiert und auch durchaus kritisch aus der Vergangenheit hinein in die Zukunft der Schleckheimer Kapelle mit auf den Weg gab:

„Not schweißt zusammen; Mut zum Aufbau – Flucht nach vorn; sich von Widrigkeiten nicht abbringen lassen; schlechte Zeiten gemeinsam überwinden; durch Modernisierung erhalten und gestalten; sich Gehör verschaffen; an unser eigenes Potenzial glauben; solide Strukturen schaffen; Gemeinschaft.“

Kaffee nach der Kirche [Sonntag, 14. April 2024]

Kleine Gemeinden leben vom Austausch miteinander. Vor diesem Hintergrund ist der Kaffee nach der Kirche, der etwa alle zwei Monate vom Kapellenverein Schleckheim angeboten wird, schnell zu einer guten Tradition geworden.

Wenn auch Sie rund um Kapelle, Pfarrheim und die Gemeinschaft, die dazu gehört, mehr mitbekommen möchten, ist vielleicht der nächste Kaffee nach der Kirche (9. Juni 2024) eine gute Gelegenheit dazu. Mehr Informationen finden Sie auf dem Plakat, das Sie dem Bereich „Termine“ unserer Website entnehmen können.

Chapelle Movie [Freitag, 23. Februar 2024]

„Marten hatte keine Ahnung, wie sehr diese Reise sein Leben verändern sollte.“ So der erste Satz des Films, den der Kapellenverein in der Schleckheimer Kapelle diesmal zeigte. Ulla Breuer begrüßte das zahlreich erschienene Publikum zu Beginn und führte in den Abend ein.

Erzählt wurde die Geschichte eines Mannes (gespielt von Edgar Selge) und seiner Liebe zur Musik, aber auch vor allem eine Geschichte über die Freundschaft. So erreichte der Film Herz und Seele der Kinogäste – und lieferte gleichzeitig ein Plädoyer für interkulturelles Denken und Überwinden von Vorurteilen.

Die besondere Atmosphäre beim Chapelle Movie lässt sich in Worten nur schwer ausdrücken. Wer das eine oder andere Mal dabei war, kennt das Gefühl, nicht nur einen Film zu sehen, sondern zugleich eine Begegnung mit bekannten und neuen Gesichtern aus dem Ort zu erfahren. Das Chapelle Movie ist stets ein Event, das die Schleckheimer Kapelle anders gemeinsam erlebbar macht. Werfen Sie doch nochmal einen Blick auf diese Seite. Dort finden Sie stets Ankündigungen unserer nächsten spannenden Veranstaltungen – und bald auch den Termin des nächsten Chapelle Movie.

Kaffee nach der Kirche [Sonntag, 11. Februar 2024]

Im vergangenen November verlegte der Kapellenverein Schleckheim aufgrund des unbeständigen Wetters und des belegten Pfarrheims den Kaffee nach der Kirche kurzerhand direkt in die Kapelle. Am 11. Februar lud der Kapellenverein nun erneut zu einer Tasse Kaffee und ein paar guten Gesprächen ein – und es war gleich klar: Die Veranstaltung wird wieder in der Kapelle stattfinden. In spezieller Atmosphäre erlebten die GottesdienstbesucherInnen, von denen die allermeisten auch zum Kaffee nach der Kirche geblieben sind, die Gemeinschaft in und um die Kapelle auf eine ganz besondere Weise.

Abbau des Tannenbaums auf dem Dorfplatz [Samstag, 27. Januar 2024]

Heute wurde der große Tannenbaum auf dem Dorfplatz durch Mitglieder des Kapellenvereins abgebaut. Eigentlich steht er ja immer bis zum Samstag nach Mariä Lichtmess (2.2.). Vielleicht ist Ihnen auch aufgefallen, dass bereits seit zwei Wochen die Lichter im Tannenbaum nicht mehr leuchteten: Drei der fünf Lichterketten wurden durch Unbekannte zerstört. Das ist sicher sehr schade, aber der immer maßgeblich am Tannenbaum beteiligte Kapellenverein bleibt motiviert. Wir stellen auch vor Weihnachten 2024 wieder einen Tannenbaum auf und sind guter Hoffnung, dass eine solche Beschädigung ein Einzelfall bleibt.

Für den Abbau hat ein großzügiger Unterstützer des Tannenbaums in diesem Jahr die Leihgebühr für eine Arbeitsbühne gespendet. Wir danken ihm sehr herzlich, denn damit konnte der Baum einfacher, schneller und sicherer abgebaut werden als mit dem zuvor verwendeten Baugerüst. Uns freut sehr, dass wir unsere Aktivitäten durch das Mittun und die Unterstützung vieler aufrecht erhalten und sogar immer weiter entwickeln können.

Mit diesem positiven Eindruck fällt es dann auch wieder leicht, sich schon jetzt auf den neuen Tannenbaum zum nächsten Weihnachtsfest zu freuen.

Hinweis: Patenschaften für das Retabel
Die Internetpräsenz des Kapellenvereins möchten wir nutzen, um Sie auf eine Spendenaktion zugunsten des Erhalts unseres Retabels und der gesamten Schleckheimer Kapelle hinzuweisen, die bereits seit einigen Jahren läuft: die Patenschaften für Retabelfiguren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Kapellenverein Schleckheim 2019 e.V.

– Verein zur Förderung der Kapelle Allerheiligste Dreifaltigkeit –

(c) Kapellenverein Schleckheim 2019 e.V. / Webdesign: Peter Breuer